Leben 2.0. Von Träumen, Katzen und Erlebtem.

„Red Oaks“ endet mit perfektem Staffel 3 Finale und einer großen Portion Inspiration

Deutsche Fassung jetzt auf Amazon Prime Video

0

Irgendwo sind wir alle Träumer. Wir träumen von einem tollen Job, vom großen Geld oder von der großen Liebe. Und genau an dieses Streben nach einem schöneres Leben setzt(e) „Red Oaks“ an, das bis zum Ende eine perfekte Unterhaltung bietet. Das Finale der 3. und leider auch letzten Staffel ist dieser Serie absolut würdig.

Anzeige

Achtung: Wer nicht gespoilert werden will, sollte nun wegklicken.

Endlich! Nachdem Steven Soderberghs „Red Oaks“ bereits seit dem 20. Oktober in der englischen Originalsprache verfügbar war, veröffentlichte Amazon Prime Video im Dezember auch die deutsche Fassung Anzeige.

Red-Oaks-Staffel-2-5
Amazon Prime Video

Nicht dass ich der englischen Sprache nicht mächtig wäre, aber von Anfang an guckte ich die Show auf Deutsch und so waren mir die synchronisierten Charaktere einfach ans Herz gewachsen. Deshalb geduldete ich mich einige Monate bis zum Release, aber das Warten hat sich gelohnt.

Ihr habt noch nie von „Red Oaks“ gehört? Dann wird es Zeit. Die Miniserie dreht sich rund um den gleichnamigen Countryclub, in dem die Hauptcharaktere David, gespielt von Craig Roberts, Wheeler (Oliver Cooper), Misty (Alexandra Turshen) und Nash (Ennis Esmer) sich den Sommer über Geld dazuverdienen. Als Tennislehrer für reiche Bonzen, Cocktailmixer oder Rettungsschwimmer. Dabei spiegelt die Show auf perfekte Weise den trashigen Zeitgeist der 1980er Jahre wieder, die ich persönlich nur als ganz kleiner Knirps miterlebt habe.

Red-Oaks-Staffel-2-2
Amazon Prime Video

Ein ganz großes Thema sind auch die zwischenmenschlichen Beziehungen. So verliebt sich David in Skye (Alexandra Socha), die attraktive und gleichzeitig rebellierende Tochter von Clubvorstand Getty (Paul Reiser), die nicht nur auf ihre On-Screen-Liebe eine magische Anziehungskraft ausübt. Zuvor wurde er von seiner Freundin Karen (Gage Golightly) sitzen gelassen, die mit dem Countryclub-Fotografen Barry (Josh Meyers) durchgebrannt ist.

Red-Oaks-Staffel-2-3
Amazon Prime Video

Wheeler bandelt mit Misty an. Mit einem besonders guten Aussehen kann er nicht glänzen, dafür überzeugt der gutmütige Lockenkopf die schöne Zahnarzthelferin mit Intelligenz und Charme. Wenn er es nur nicht immer wieder bei ihr verkacken würde! Fast wirft sie sich deshalb in die Arme ihres Zahnklempner-Bosses, doch der entpuppt sich als echtes Arschloch.

Davids Mom Judy, die von „Dirty Dancing“-Star Jennifer Grey verkörpert wird, entdeckt plötzlich ihre Liebe zu Frauen, was damals ein echtes Tabuthema gewesen sein dürfte, ist es ja heute immer noch teilweise.

Red-Oaks-Staffel-Jennifer-Grey
Amazon Prime Video

In Staffel 3 verschiebt sich ein Großteil der Storyline außerhalb des Clubs, auch wenn es im großen Ganzen darum geht, dass die Japaner das Grundstück aufkaufen und den Club dem Erdboden gleichmachen wollen. Getty will das verhindern, leider mit mäßigem Erfolg.

David zieht in die Stadt, um seinen Traum zu verfolgen, als Regisseur Karriere zu machen. Wie man sich denken kann, ist der Weg dorthin steinig. Zunächst verdient er sich seinen Lebensunterhalt, indem er seinen Vorgesetzten den Kaffee und das Mitagessen besorgt.

Wheeler ist auch nicht gerade eine große Hilfe, der nichts zur Miete beisteuern kann, sich aber mit Mitleids-Samenspenden an seine Professorin erneut bei Misty in die Scheiße reitet. Als sie ausgerechnet an ihrem Geburtstag durch Zufall von Wheelers „Nebenjob“ erfährt, herrscht dicke Luft. „Ein Herz voll Gefühl, aber ein Hirn voller Unsinn“, bringt sie es auf den Punkt.

Red-Oaks-Staffel-2-4
Amazon Prime Video

Dass die Drehbuchautoren „Red Oaks“ nicht mit irgendeinem Cliffhanger abschließen, der wahrscheinlich nie aufgelöst worden wäre, rechne ich ihnen hoch an. Stattdessen gibt es für alle ein Happy End, außer für den Countryclub, denn der geht schließlich trotz aller Bemühungen an japanische Investoren.

Nachdem David bei seinem Arbeitgeber mit einem epischen Abgang das Handtuch warf, darf er sein erstes großes Projekt als Regisseur drehen. Auch sieht es in der Abschlussszene ganz danach aus, dass er sich in eine bezaubernde Kollegin Annabelle (Allison Lanier) verliebt hat.

Sein Dad Sam (Richard Kind), der als unglücklicher Schreibtischtäter sein Leben fristete, eröffnet dank einer Finanzspritze seiner Ex-Frau Judy erfolgreich einen Imbiss.

Davids Ex-Freundin Karen ist im 8. Monat schwanger. Und Nash wurde ein neuer Job in einem anderen Countryclub angeboten, außerdem zieht er mit Unsympath Skip (Nate Smith) in eine Männer-WG nach Palm Springs.

Bisschen schade ist, dass Staffel 3 von Red Oaks lediglich 6 Episoden umfasst. Vier weniger als die ersten beiden Staffeln Anzeige hatten. Sicher hätte man die Story noch etwas strecken können, doch im Großen und Ganzen bin ich zufrieden mit dem Ende. Und auch wenn ich etwas wehmütig zurückblicke – ich kann mir jederzeit alle Folgen von vorn anschauen.

Ganz sicher werde ich das tun. Mitnehmen werde ich daraus, dass es sich immer lohnt, nach Höherem zu streben. Nicht aufgeben, selbst wenn einem mal Steine in den Weg geschmissen werden.

Schließlich steckt in uns allen ein bisschen David, Wheeler oder auch Getty.

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.