Quantas bestätigt Nonstop-Flüge von Australien nach Europa

In diesem Dreamliner werden bis zu 236 Passagiere ohne Umstieg von Perth nach London und zurück befördert | Foto: Quantas

Über den Wolken bahnt sich eine Revolution an. Nicht mehr lange, dann wird Quantas einen der längsten Langstreckenflüge aller Zeiten einweihen. Non-Stop von Australien nach Europa. So etwas gab es noch nie!

Wer bisher von Frankfurt oder London aus nach Down Under fliegen wollte, musste stets mindestens einen Umstieg in Dubai oder Shanghai in Kauf nehmen. Je nach Airline konnten es auch schon mal Bangkok oder das chinesische Guangzhou sein.

Die australische Airline Quantas sieht darin ihre Marktlücke, die sie schon im Frühjahr 2018 schließen will.

Mit brandneuen 787-9 Dreamlinern der Marke Boeing soll die westaustralische Metropole Perth (1,6 Millionen Einwohner) mit der englischen Hauptstadt London verbunden werden. Spekulationen darüber gab es laut dem ‚Wall Street Journal‘ schon länger, doch jetzt wurden die Pläne offiziell vorgestellt.

Quantas-Chef Alan Joyce erklärte in einem Statement, „Die Australier hatten noch nie zuvor eine Direktverbindung nach Europa. Die Möglichkeiten, die sich dadurch ergeben, sind riesig“. Wird der Linienflug gut beim Kunden ankommen, dann könnte das Projekt einen Tourismus-Boom für das Land der Känguruhs und Koalabären bedeuten. Dann würden immer mehr Europäer die rund 14.500 Kilometer und 17 Stunden Flugzeit auf sich nehmen, vorausgesetzt die Tickets sind auch für Normalverdiener noch erschwinglich. Ein „kleiner“ Unterschied zu den derzeit zwischen 20-30 Stunden, die man mit Umstieg unterwegs ist.

„Als Quantas 1947 die Känguruh-Route nach London in Betrieb nahm, dauerte der Flug vier Tage und neun Stopps. Jetzt wird es nur 17 Stunden Non-Stop ab Perth dauern. Das ist eine bahnbrechende Route, geflogen von einem bahnbrechenden Flugzeug.“

Der neue Dreamliner bietet 236 Passagieren in Economy, Premium Economy und Business-Kabinen Platz.

Aktuell fliegt Quantas von London aus über Dubai nach Melbourne und Sydney. Die Airline betont, dass man Dubai als Drehkreuz weiter beibehalten will, auch weill man mit Emirates einen starken Partner an seiner Seite hat. Der aktuell längste Quantas-Flug ist von Sydney nach Dallas.

Der Verkauf der ersten Tickets startet bereits im April 2017. Ein Jahr später wird dann geflogen. Und Quantas kann es sich leisten. 2016 wurde ein Rekord-Gewinn von $1 Milliarde gemeldet. Während das von der Pleite bedrohte Air Berlin sogar alle Mallorca-Flüge einstellen musste, machen die Manager bei Quantas offenbar alles richtig. Vor zwei Jahren sah das noch etwas anders aus, da stand noch ein Verlust von $2,84 Milliarden in den Büchern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Instagram-Boom: Diese Orte sind weltweit am beliebtesten ✈
Tierische Trostspender – Warum Katzen unser Herz erwärmen