Hong Kong ist die meistbesuchte Stadt der Welt

Die Tourismusbranche boomt. Besonders Städtetrips stehen hoch im Kurs, weil es heutzutage kein Problem mehr ist, einfach in einen Flieger zu hopsen und zwei, drei Tage eine andere City zu erkunden. Welche zehn Städte dabei am höchsten im Kurs stehen, hat nun eine neue Auswertung der Passagierzahlen ergeben.

Bei der Erhebung von ‚Euromonitor‘ kam heraus, dass Hong Kong unangefochten auf Platz 1 ist. 26,6 Millionen Menschen landeten im Jahr 2015 in der chinesischen Metropole. Das waren 3,9% weniger als im Vorjahr.

Kräftig zugelegt hat hingegen Bangkok. 2015 besuchten rund 10% mehr Menschen Thailands Hauptstadt als noch 2014. Insgesamt kamen etwa 18,7 Millionen.

London (18,5 Mio.) und Paris (15 Mio.) landeten auf den Rängen drei und fünf. Die englische Hauptstadt konnte dank der Rugby WM punkten, wird aber in Zukunft möglicherweise wegen des EU-Austritts im Besucherranking abfallen.

Ein von @LONDON (@london) gepostetes Foto am

Im Sandwich zwischen den europäischen Metropolen rundet Singapur mit 16,8 Millionen Gästen die Top 5 ab.

Überraschend finde ich, dass New York City „nur“ auf dem neunten Platz zu finden ist. 12,3 Millionen Gäste konnte der Big Apple anlocken.

Die Top 10 der meistbesuchten Städte der Welt im Überblick:

  1. Hong Kong, China – 26.7 Millionen internationale Ankünfte
  2. Bangkok, Thailand – 18.7 Millionen
  3. London, UK – 18.6 Millionen
  4. Singapore – 16.9 Millionen
  5. Paris, Frankreich – 15 Millionen
  6. Macau – 14.3 Millionen
  7. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate – 14.3 Millionen
  8. Istanbul, Türkei – 12.4 Millionen
  9. New York City, USA – 12.3 Millionen
  10. Kuala Lumpur, Malaysia – 12.2 Millionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ruheoase über Barcelona: Der botanische Garten
EU schafft Roaming-Gebühren ab – Telefonieren im Ausland wird billiger!