Werbung: Auf der AIDA die Welt entdecken

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich verreise für mein Leben gern. Bisher habe ich immer auf traditionelle Fernreisen per Flugzeug oder Auto gesetzt, doch mittlerweile gibt es gute Alternativen. Den Fernbus zum Beispiel, die Bahn oder aber Kreuzfahrten. Okay, technisch gesehen muss man zum Schiff auch erstmal hinkommen, doch hat man diese Hürde einmal überwunden, beginnt der Spaß. Und wo hat man denn zu Wasser mehr Fun als auf einem Schiff der AIDA-Flotte?

Die Schiffe der AIDA kreuzen nicht nur im Mittelmeer, sondern bringen ihre Gäste auch an weit entfernte Orte in Nordamerika, der Karibik oder Indien.

An Bord wird dafür gesorgt, dass auch Kreuzfahrt-Neulinge wie ich es bin sich pudelwohl fühlen. Die schwimmenden Hotelanlagen bieten nämlich mehr als nur einen schönen Ausblick aufs Meer. Den Tag einläuten kann man beispielsweise mit einer Joggingrunde an Deck, wenn viele andere Passagiere noch in ihren Kojen liegen und schlummern. Ausgepowert und frisch geduscht geht es dann zum leckeren Frühstück ins Hauptrestaurant. Wie wäre es im Anschluss daran mit einem ausgiebigen Sonnenbad oder einem Sprung in den Pool?

Auch beim Zwischenstopp an den schönsten Orten der Welt wird man von der AIDA-Crew nicht im Stich gelassen. So werden je nach Verfügbarkeit vor Ort Bikingtouren, Wanderungen oder Tauch-Sessions angeboten.

Kehrt man dann am Abend wieder aufs Schiff zurück, warten bereits zahlreiche Buffet- und A-la-carte-Restaurants sowie Bars auf einen. Wie soll man sich da nur entscheiden?

Eine neue Kampagne der AIDA Cruises sagt nicht umsonst aus, dass die Möglichkeiten in jeglicher Hinsicht „grenzenlos“ sind.

Ein Mann und eine Frau stellen in dem Kampagnen-Video nackig ihre Erinnerungen zur Schau, die sie sich als Tattoos auf der Haut verewigen ließen. Dazu sagt eine angenehme Männerstimme, dass das ganze Leben eine einzige Reise ist. „Geh einfach los. Dein Herz findet immer den richtigen Weg.“

Wie sagt man so schön? „Home Is Where the Heart“ – derselbe Spruch passt auch für die Urlaubsplanung wie die berühmte Faust aufs Auge. Ob es eine Kreuzfahrt auf der AIDA ist, ein Partyurlaub auf „Malle“ oder eine Wanderung durch die Anden, Hauptsache ist doch, dass man mit ganzem Herzen dabei ist.

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit AIDA entstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Von Barcelona aus zum Klosterberg Montserrat
Teenagerin verklagt Eltern wegen Fotos auf Facebook