Wenn Justin Bieber einem im Traum erscheint

0
Martin-Justin-Bieber-Traum
Privat/Instagram

Justin Bieber hat zwar viel Scheiße gebaut, das ändert aber nichts daran, dass er im Grunde eigentlich ein netter Kerl ist. Ich weiß wovon ich spreche, denn der Teeniestar ist mir freundlicherweise letzte Nacht im Traum erschienen.

In dem Traum war ich per Du mit Justin und ich würde sogar behaupten, dass ich mich fast bis in seinen äußeren Freundes-Zirkel vorgearbeitet hatte. Ganz genau kann ichs nicht sagen; wir verstanden uns jedenfalls richtig gut.

Justin hatte sich gerade ein neues Haus gekauft. Ich muss aber sagen, dass er für die Kaufsumme von $10 Millionen auch eine bessere und vor allem größere Villa hätte bekommen können. Sein Haus stand in am Meer; an der schönen Dresdner Küste. Wer geografisch nicht so bewandert ist: Dresden liegt in Wahrheit an keinem Meer, es wird nur von der Elbe durchzogen.

Es war ein Flachbau. Eine zweite Etage gab es nicht. Auch der Garten war nicht sonderlich groß. Vielleicht gerade ausreichend, um eine Party im engsten Freundeskreis zu feiern. Und da wir ja nun Buddys sind, lud er mich direkt zur nächsten Feier ein.

Und wer sich schon immer gefragt hat, ob Stars noch selbst zu Hausbesichtigungen gehen…ja, die machen das wirklich. Justin Bieber würde mich ja wohl nicht anlügen. Ich sag nur #BFFs4Life.

Ähnliche Beiträge zum Thema Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.