Die Spice Girls sind nur noch zu dritt

1996 wirbelten fünf junge Frauen mit ihrem Song „Wannabe“ durch die Charts. Jetzt, 20 Jahre später, scheint es eine Reunion der Spice Girls zu geben. Wenn auch nur eine halbherzige in Rumpfbesetzung.

In einem neuen Video kündigen die Mädels zum Bandjubiläum eine „Party“ an. Leider sind nur noch drei übrig – Victoria „Posh Spice“ Beckham und Melanie „Sporty Spice“ Chisholm klinken sich aus der Sache aus.

Melanie Brown aka Scary Spice sagt in dem Clip, „Wir denken, dass wir die besten Fans auf der ganzen Welt haben.“ Geri Halliwell (Ginger Spice) sagt, „Ihr steht seit 20 Jahren zu uns und wir wollen ein großes Dankeschön sagen“. Und Emma Bunton (Baby Spice) erklärt: „Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, doch ihr wart immer für uns da.“

Dann kommt wieder Brown zu Wort, die mit den Fans Party feiern will. „Und wenn wir das tun, seid ihr alle dazu eingeladen!“ Das klingt ganz danach, dass es eine zweite Reunion-Tour der Spice Girls geben wird, die schon lange im Gespräch ist.

Unmöglich finde ich ja, dass sich Mel B, Geri und Emma nicht mal die Mühe geben, ein ordentliches Video zu drehen. Gut ausgeleuchtet und vor allem mit allen Dreien zusammen. Stattdessen hat jeder getrennt voneinander sein Handy in die Hand genommen und ein paar auswendig gelernte Zeilen aufgesagt.

Ob es so etwas mit dem Comeback wird? 2012 standen die Spice Girls zum bislang letzten Mal gemeinsam auf der Bühne. Bei den Olympischen Spielen in London performten sie in Komplettbesetzung.

Ähnliche Beiträge zum Thema Mehr von diesem Autor

2 Kommentare

  1. Peter Dresner sagt

    Comeback kann nur aus der Sicht des Geldverdienens sinnvoll sein. Was vorbei ist, kann nie von Neuem beginnen. Die Mädels scheinen Geld zu brauchen.

    1. Martin sagt

      Das stimmt sicherlich. Musikalisch haben alle in den letzten Jahren ja kaum noch was auf die Reihe bekommen. Victoria hat das Geld sowieso nicht mehr nötig, als erfolgreiche Designerin. Und an den Erfolg von damals anknüpfen funktioniert natürlich nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.