Schloss Pillnitz: Es wird Frühling in der Sommerresidenz der Könige

Am Dienstag nutzten wir einen der ersten schönen Tage des Jahres für einen Ausflug zum altehrwürdigen Schloss Pillnitz in Dresden. Den Zeitpunkt hatten wir mit Absicht so gewählt, denn seit heute ist es mit dem Winterschlaf vorbei und es wieder Eintritt verlangt.

Schloss-Pillnitz-38

Schloss-Pillnitz-37
Der Eingang zu Schloss Pillnitz

Schloss-Pillnitz-36

Schloss-Pillnitz-35
Bitte recht freundlich!

Die rund 15 Kilometer von der Innenstadt bis nach Pillnitz legten wir mit den Fahrädern am Elbradweg zurück. Petrus meinte es gut mit uns und bescherte uns bestes Frühlingswetter mit Sonnenschein ohne Ende.

Wenn ihr noch nicht die Gelegenheit hattet, die schöne Anlage zu besuchen, möchte ich euch wenigstens mit meinen Bildern das besondere Flair nach Hause bringen.

Schloss-Pillnitz-34
Der Frühling 2017 zeigt sich von seiner schönsten Seite
Schloss-Pillnitz-33
Überall gibt es Sitzgelegenheiten

Schloss-Pillnitz-32

Schloss-Pillnitz-31
Der prachtvolle Garten zwischen den drei Gebäudeteilen
Schloss-Pillnitz-30
Pärchen-Selfie 😉

Das aus drei Gebäudeteilen bestehende Schloss Pillnitz mit seinem großzügigen „Lustgarten“ ist eine der bekanntesten Touristenmagneten der sächsischen Landeshauptstadt.

August der Starke (1670-1733) ließ das Schloss im 18. Jahrhundert nach seinen Wünschen um- und ausbauen. Chinesische Elemente, wie die spezielle Dachform und der Chinesische Garten, spiegeln den damaligen China-Hype (Chinoiserie) in Europa und Deutschland wieder. Beispiele dafür sind auch der Chinesische Turm im Englischen Garten in München und das Chinesische Haus im Schlosspark von Sanssouci.

Schloss-Pillnitz-29
Am Schloss Pillnitz findet man überall diese feinen, liebevoll gestalteten Details
Schloss-Pillnitz-28
Eindrucksvoll thront das Schloss über dem Wasser
Schloss-Pillnitz-27
Tunnelblick
Schloss-Pillnitz-26
Die Elbe ist nicht immer so friedlich
Schloss-Pillnitz-25
Voller Ehrfurcht steht man als Besucher vor dem imposanten Schloss am Rande Dresdens
Schloss-Pillnitz-45
Froschperspektive

Der 01. Mai 1818 ging in die lange Geschichte von Schloss Pillnitz ein. An diesem Tag brannte es fast vollständig aus, woraufhin es unter der Leitung des Architekten Christian Friedrich Schuricht wieder in seiner heutigen Form aufgebaut wurde. Seitdem hat sich nicht mehr viel verändert.

Schloss-Pillnitz-24
So hoch stand das Wasser der Elbe in den vergangenen Jahrhunderten
Schloss-Pillnitz-23
Diese Verwachsungen haben etwas Mystisches an sich
Schloss-Pillnitz-22
Nein, dieser kleine Zeitgenosse speit kein Feuer
Schloss-Pillnitz-21
Herrlicher Blick über die Elbe

Im Park steht auch die weltbekannte Kamelie, die mit ihrem stattlichen Alter von schätzungsweise 230 Jahren sogar den Brand sowie den Wiederaufbau des Schlosses miterlebte. Was die Pflanze schon alles gesehen hat, kann man sich denken. Die Kamelie kann man ganzjährig bestaunen, allerdings wird ganzjährig Eintritt verlangt.

Eintrittspreise & Öffnungszeiten Schloss Pillnitz

Tagesticket »Park Pillnitz« (Park und Palmenhaus)

// Hauptsaison 01.04. – 05.11.2017 //

Eintritt: 3,00 EUR
Ermäßigter Eintritt: 1,50 EUR
Gruppentarif ab 10 Pers.: 2,50 EUR p. P.

Tagesticket »Schloss & Park Pillnitz« (Museen, Park und Palmenhaus)

// Nebensaison 28.04.2017 – 05.11.2017 //

Eintritt: 8,00 EUR
Ermäßigter Eintritt: 6,00 EUR
Gruppentarif ab 10 Pers.: 7,00 EUR p. P.

Öffnungszeiten

// Der Schlosspark //

  • ganzjährig ab 6:00 Uhr bis zur Dunkelheit
  • kostenpflichtig: 01.04.-05.11.2017 | täglich zwischen 9:00 und 18:00 Uhr

// Die Museen //

  • 29.04.-05.11.2017: Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Im Winterhalbjahr finden geführte Rundgänge durch das Schlossmuseum an jedem Wochenende stündlich zwischen 11:00 und 14:00 Uhr statt.

// Das Palmenhaus //

  • hat ganzjährig geöffnet:
    02.11.2016 bis 31.03.2017 von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • 01.04. bis 05.11.2017 von 9:00 bis 18:00 Uhr

// Das Kamelienhaus //

  • hat während der Blütezeit Mitte Februar bis Mitte April täglich geöffnet:
    10:00 bis 17:00 Uhr

Weitere Eindrücke von Schloss Pillnitz…

Schloss-Pillnitz-20

Schloss-Pillnitz-19
Die chinesisch angehauchte Dachkonstruktion ist beeindruckend

Schloss-Pillnitz-18

Schloss-Pillnitz-17
Im gesamten Schlosspark begegnet man Blumen ohne Ende
Schloss-Pillnitz-14
Hier komme ich angetrottet
Schloss-Pillnitz-13
Wasserspiele
Schloss-Pillnitz-12
Diese Pfeiler sollten besser nicht zusammenbrechen
Schloss-Pillnitz-43
Von der Seite ist das Schloss Pillnitz nicht weniger eindrucksvoll
Schloss-Pillnitz-10
An heißen Sommertagen kann man sich mit einem Eis abkühlen
Schloss-Pillnitz-9
Blumiges Ambiente
Schloss-Pillnitz-8
In diesem Haus überwintert die 230 Jahre alte Kamelie

Schloss-Pillnitz-7

Schloss-Pillnitz-6

Schloss-Pillnitz-5
Schön ist es in allen Himmelsrichtungen

Schloss-Pillnitz-4

Schloss-Pillnitz-3
Englischer Pavillon
Schloss-Pillnitz-2
Das Zuhause der Enten
Schloss-Pillnitz
Ein idyllisches Bächlein

Schloss-Pillnitz-41

Schloss-Pillnitz-42
Die originale Tritonengondel, auf der die sächsischen Könige und Kurfürsten nach Pillnitz kamen

Ähnliche Beiträge zum Thema Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.