Ruheoase über Barcelona: Der botanische Garten

0

Ich verrate euch jetzt mal ein Geheimnis. Martin hat eine gewisse Vorliebe für botanische Gärten. Ganz egal, wo eine Reise hingeht, eine der ersten Fragen ist „Gibt es dort einen botanischen Garten?“. Schuld an diesem Interesse ist der Jardí Botànic in Barcelona. Die ganze Stadt hat es ihm beim ersten Besuch 2012 angetan, doch der Park war eines seiner großen Highlights.

Zu finden ist der 14 Hektar große Park auf dem Berg Montjuïc. Er zeigt typische Vegetationen von sechs Zonen mit mediterranem Klima und den Kanarischen Inseln und ist eine wunderbare Oase der Ruhe in dieser quirligen Stadt, die besonders in den Sommermonaten von Touristen quasi überrannt wird.

Botanischer-Garten-Barcelona-Baum-Kalifornien

Neben eine Reise durch typische Wälder und Buschlandschaften aus Südaustralien, Südafrika, Chile, Kalifornien, den Kanarischen Inseln und den drei Mittelmeerzonen hat man auch eine wunderbare Aussicht über das Llobregat-Delta, das Stadtgebiet von Barcelona, und die olympischen Sportstätten, die nur einen Katzensprung (Heike Drechsler holte sich damals übrigens mit 7,14 Metern die Goldmedaille beim Weitsprung) entfernt sind.

Mit seiner Eröffnung 1999 ist der Park noch keine 20 Jahre alt, aber für uns definitiv ein Highlight der katalanischen Hauptstadt. Der Eintritt liegt bei 3,50€, wer jedoch eine Barcelona Card hat, kommt umsonst rein.

Botanischer-Garten-Barcelona-Weg

Botanischer-Garten-Barcelona-Plattform

Kleine Anekdote von unserem ersten Besuch: Natürlich haben wir uns auch hier verlaufen. Wie schaffen wir das eigentlich immer? Wir haben uns – wie hätte es auch anders sein sollen – für die falsche Richtung entschieden und sind gelaufen und gelaufen, ohne auch nur einen Eingang zu entdecken. Wir haben nicht aufgegeben und gingen immer weiter. Am Ende hatten wir tatsächlich den kompletten Jardí Botànic umrundet! Blöd gelaufen, aber dafür konnten wir einen guten Blick auf die Häuser erhaschen, in denen die Olympioniken wohnten, die an den Olympischen Sommerspielen 1992 teilnahmen. Der Umweg war also nicht ganz umsonst!

Botanischer-Garten-Barcelona-Kalifornien-2 Botanischer-Garten-Barcelona-Kalifornien

Zwischen April und September öffnet der botanische Garten von Barcelona von Montag bis Sonntag zwischen 10 und 19 Uhr seine Tore. Von Oktober bis März sind die Öffnungszeiten gekürzt und nur noch von 10 bis 17 Uhr. Am 1. Januar, 1. Mai, 24. Juni und 25. Dezember ist der Park geschlossen.

Wie in verschiedenen Museen der Stadt üblich, ist der Park jeden ersten Sonntag eines Monats kostenfrei geöffnet. Außerdem kann man ihn auch am 12. Februar, 18. Mai und 24. September sowie jeden Sonntag ab 15 Uhr kostenfrei besuchen.

Botanischer-Garten-Barcelona-Ausblick-3 Botanischer-Garten-Barcelona-Ausblick-2

Auf der offiziellen Webseite findet ihr viele weitere Informationen. Außerdem gibt es dort auch eine Übersichtskarte, in der die einzelnen Zonen erläutert werden.

Adresse:
Botanischer Garten
Carrer del Doctor Font i Quer 2
08038 Barcelona

Botanischer-Garten-Barcelona-Pflanzen Botanischer-Garten-Barcelona-Pflanze-3 Botanischer-Garten-Barcelona-Pflanze-2 Botanischer-Garten-Barcelona-Pflanze Botanischer-Garten-Barcelona-Palmen Botanischer-Garten-Barcelona-Baum-Blueten Botanischer-Garten-Barcelona-Baum Botanischer-Garten-Barcelona-Ausgang-Steg Botanischer-Garten-Barcelona-Ausblick-5 Botanischer-Garten-Barcelona-Ausblick-4Botanischer-Garten-Barcelona-Ausblick Botanischer-Garten-Barcelona-Nordafrika

100%
Grüne Wohlfühloase

Fazit: Wer etwas mehr Zeit in Barcelona hat, sollte sich unbedingt auf den Weg in den botanischen Garten machen. Neben einer großen Vielfalt an Pflanzen lockt eine traumhafte Aussicht über die katalanische Hauptstadt.

  • Wohlfühlfaktor
  • Pflege
  • Erreichbarkeit:
  • Preise

Ähnliche Beiträge zum Thema Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.