Pullunder, Schluppe oder Pencilskirt: Für diese Begriffe bin ich zu uncool

0
pullover
Debbie Schiel/freeimages.com

Was bin ich froh, dass ich keine Frau bin! Zumindest in Klamottenfragen ist das echt praktisch. Neulich habe ich in der Jolie (gab es gratis während eines Fluges) geblättert, eines jener Hochglanzmagazine, mit denen die Frauen um den Modeverstand gebracht werden. Die Hälfte von dem, was da drin steht, kapiert man als normalsterblicher Mann gar nicht. Vermutlich wissen viele Frauen selbst nicht, wovon die Rede ist.

Auf einem Foto war ein bildhübsches Model abgebildet, das sich für das Foto einen übergroßen Strickpullover in Farbe Rot überziehen musste. Das was Omas vor Jahrzehnten getragen haben, ist heute bei der Jugend angesagt. Und weil man das Stück Stoff aus werbegründen nicht Omas Strickpulli nennen kann, wurde er auf den Namen „XXL Pullunder“ getauft. Zu erwerben für schlappe 499 Euro. Ein Schnäppchen. Okay, der Begriff Pullunder ist natürlich schon etwas älter, aber wer sagt denn sowas heute noch? 😉

Drunter trug die Frau eine eine mehrfarbige Bluse. Mit dem Begriff Bluse kann ich was anfangen, yay. Nur handelte es sich offenbar um keine normale Bluse, die man sich anzieht und mit der man schick aussieht. Es war eine „Schluppenbluse“ (385 €). Fragezeichen. Also hab ich gegoogelt. Eine „Schluppe“ ist ein süddeutscher und österreichischer Begriff, der nichts anderes als „Schleife“ bedeutet. Das würde erklären, warum die Bluse eine Schleife hatte. Warum denn nicht gleich so?

Gefangen im Begriffswirrwar stieß ich dann noch auf einen roten Rock. Ein gängiger Begriff, damit kann jeder was anfangen. Nur heißt es neudeutsch nicht mehr Rock, sondern „Pencilskirt“ (380 €) oder auch „Bleistiftrock“. Irre.

Ich warte auf das Zeitalter, in dem jemand wie ich wieder cool ist – bei mir gibt es nämlich nur Hose, T-Shirt und Pullover. Und für die Sachen brauche ich keinen Kredit aufzunehmen…

Cat-Pullover

Ähnliche Beiträge zum Thema Mehr von diesem Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.