in ,

Langstreckenflug: So vergeht die Zeit wie im Flug

„Geil, wie fliegen nach Las Vegas!“, ziemlich schnell wurde dieser Gedanke von, „Scheiße, wir sitzen 12 Stunden lang im Flieger“, unterbrochen. Ich muss ganz offen zugeben, dass ich nicht gerne fliegen. So weit oben über der Erde hat man zwar eine verdammt geniale Aussicht, doch wirklich sicher fühle ich mich so weit weg vom Boden nie.

Da es für Martin und mich der erste Langstreckenflug war, bestand meine Recherche nicht nur damit, all die tollen Orte herauszusuchen, die man in Las Vegas sehen sollte. Ich suchte mir auch Tipps, Tricks und Hacks heraus, wie man sich auf einem Langstreckenflug am besten beschäftigt. Denn wenn mir nicht langweilig ist, denke ich auch nicht ans Fliegen, stimmt’s?

Langstreckenflug-Langeweile-Auswahl-Tablet
Was schau ich mir nur an?

Man könnte sich natürlich auf das Unterhaltungsprogramm der Airline verlassen, doch im Falle von Condor ist man verlassen, wenn man nicht noch extra 8€ pro Strecke für das Unterhaltungsprogramm hinblättern will. So gab es in unserem Fall zwei Filme, von denen mich der Kinderfilm nun wirklich nicht interessiert hat, und jeweils eine Episode einer Serie zu sehen. Nicht gerade der Knüller, oder?

Eigene Filme und Serien mitbringen

Langstreckenflug-Langeweile-Tablet-Film
Mit Filmen und Serien vergeht die Zeit wirklich wie im Flug

Als wir Ende 2015 flogen, war es bei Amazon Prime noch recht neu, dass man sich Filme und Serien auf bestimmte Geräte ziehen kann. Ach… wie glücklich war ich darüber! Kurz vorher habe ich mir ein paar Filme auf mein Tablet gezogen und Martin sicherte sich ein paar Folgen von „The Good Wife“, da er die früheren Episoden der Serie noch nicht kannte.

Da wir zum Glück einen ähnlichen Geschmack haben, was Unterhaltung angeht, wollten wir gemeinsam schauen. Beim Stöbern auf Pinterest fand ich heraus, dass es einen Klinkenstecker Adapter* gibt, der das möglich macht. Ich wusste vorher echt nicht, dass es sowas gibt, doch sobald ich das gute Teil sah, war mir klar, dass er gekauft werden muss.

Langstreckenflug-Langeweile-Einsteigen
Auf geht’s ins nächste Abenteuer

Einfach in den Audioausgang rein und schon kann man zwei Kopfhörer anstecken. Aber passt auf, dass die Anschlüsse der Kopfhörer nicht zu groß sind. Denn wenn man Pech hat, hat man zwei Exemplare, die sich gegenseitig den Platz rauben, was vor allem der Fall sein dürfte, wenn man nicht auf In-Ear-Kopfhörer setzt.

Und dann ist es noch wichtig, dass man sein Gerät in eine Position bringt, in der beide gut sehen können, ohne dass es festgehalten werden muss. Mit der richtigen Hülle ist das zum Glück gar kein Problem. Ich kann euch dafür nur wärmstens die Poetic Tablet-Schutzhülle* empfehlen, die mein Tablet nicht nur schützt, sondern ihm auch den nötigen Halt liefert.

Digitale Spiele

Langstreckenflug-Langeweile-Kopfhoerer-Tablet-Candy-Crush
Ein bisschen Candy Crush geht immer!

Ich liebe es zu daddeln und vergesse bei manchen Spielen wirklich die Zeit. Wenn man jedoch hoch über den Wolken ist, hat man höchstwahrscheinlich kein Internet zur Verfügung. Stellt also sicher, dass ihr vor dem Abflug eure Spiele updatet! Und denkt daran, die richtigen Spiele zu installieren. Bei Candy Crush zum Beispiel hat man nur fünf Leben, die schnell alle sein können, wenn man bei einem Level versagt. Und dann heißt es auf neue Leben warten – gar nicht cool und mehr als langweilig.

Hörspiele

Langstreckenflug-Langeweile-Kopfhoerer
Mit der richtigen Ablenkung ist selbst ein Langstreckenflug gar nicht so schlimm

Zuhause komme ich leider viel zu selten dazu, ein Hörbuch zu hören. Oft schalte ich es abends vorm Einschlafen ein, doch nach ein paar Minuten bin ich bereits im Traumland und so dauert es manchmal Wochen, ehe ich mit einer Geschichte fertig werde. Ein Langstrecken bietet sich also perfekt an, um endlich ein Hörspiel am Stück zu hören.

Am liebsten sind mir dabei Geschichten für Kinder – und ich stehe dazu! Pippi Langstrumpf, Michel und „Die Kinder aus Bullerbü“ von Astrid Lindgren oder auch „Als ich ein kleiner Junge war“ von Erich Kästner sind dabei meine Favoriten, die ich mir immer und immer wieder anhören kann.

Lesen

Im Alltag kommt man doch viel zu selten zum Lesen, oder? Im Urlaub hat man dafür zum Glück mehr Zeit! Je nach Lust und Laune greife ich im Flieger etwa zu einem Magazin oder zu Mathilda, meinem Kindle. Das habe ich vor ein paar Jahren von Martin zu Weihnachten geschenkt bekommen und ich muss sagen, dass ich davon noch immer total begeistert bin! Auf Amazon gibt es zum Glück immer wieder kostenlose Bücher (Die Top 100 gratis Bücher findet ihr HIER*), sodass meine Liste an zu lesenden Büchern ziemlich lang ist, da ich ständig schaue, was es Neues gibt.

Gedruckte Bücher lese ich zwar ab und zu auch noch, doch auf Reisen macht sich ein eBook Reader aus Platz- und Gewichtsgründen natürlich viel besser.

Langstreckenflug-Langeweile-Lufthansa-Einstieg
Bitte alle einsteigen!

Das waren meine persönlichen Tipps, wie einem selbst auf einem Langstreckenflug nicht langweilig wird. Habe ich etwas vergessen? Wie vertreibt ihr euch die Zeit am liebsten? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Auf Pinterest teilen

Pinterest-Langstreckenflug
Mit diesen Tipps wird selbst ein Langstreckenflug nicht langweilig!

Hinweis: Mit * gekennzeichnete Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich einen bestimmten Prozentsatz einer Bestellung als Provision erhalte. Ich empfehle nur Produkte, von denen ich wirklich überzeugt bin.

Geschrieben von Line

Wo geht es hier zur nächsten Entzugsklinik für Serienjunkies?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Flughafen Hamburg führt kostenloses Trinkwasser ein

Die Erde vor dem Burn-Out: Living Planet Report 2016