in

Instagram & Twitter Follower kaufen: Bringt das was?

Es ist so verlockend: Für gerade einmal 1 Euro kann man sich 100 Instagram-Abonnenten oder Twitter-Follower kaufen. Bei einschlägigen Anbietern sind es für 1000 Stück sogar nur 4 Euro. Was wie ein Glücksfall klingt, um in kürzester Zeit richtig viel Aufmerksamkeit zu erlangen, kann sich am Ende als reine Geldverschwendung rausstellen.

Bringt der Kauf von Instagram oder Twitter Followern etwas?

Ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen und würde JEIN sagen. Einerseits sieht es natürlich richtig cool aus, wenn statt 174 plötzlich 5174 Follower bei Instagram auf dem Zähler stehen. Womöglich kann allein diese Zahl gepaart mit ein paar guten Bildern schon für einen Zuwachs an echten Gefolgsleuten sorgen. Mich beeinflusst es zum Beispiel schon bis zu einem gewissen Grad, wenn jemand viele Follower hat. Dann drücke ich lieber auf den Folgen-Button.

Andererseits ist der Spaß unter Umständen nur von kurzer Dauer.

Instagram löscht Fake-Profile

Der Nachteil vom Follower-Zukauf zum Spottpreis ist, dass die falschen Fans schnell wieder weg sind. Ich hatte innerhalb weniger Wochen ganze 1000 Follower weniger. Es ist bekannt, dass Instagram gerne inaktive Accounts bzw. Fake-Accounts aus dem System löscht.

2014 gab es so eine mega Löschaktion, bei der Justin Bieber über Nacht stolze 3,5 Millionen Abonnenten weniger hatte. Follower sind die neue Währung im Internet, mit der sich Stars Prestige verschaffen. Mal ehrlich, es glaubt doch keiner, dass zum Beispiel eine Selena Gomez über 91 Millionen echte Fans auf Insta hat. Mehr als Lady Gaga (18 Mio.), mehr als Beyoncé (79 Mio.) oder mehr als Jennifer Lopez (48,8 Mio.).

Joey-Friends-Fake-Friends

Instagram-Gründer Kevin Systrom schrieb einmal, „Wir löschen regelmäßig Spam-Accounts, um eure Erfahrung bei uns zu verbessern. Wir löschen diese Accounts für immer, also werden sie nicht länger im Follower-Zähler erscheinen.“

Mein Fazit zum Follower-Kauf

Ich kann nur jedem davon abraten. Seid ehrlich zu euch selbst und baut euch auf natürliche Weise eine Fanbase auf. Täglich kommen bei mir echte Fans hinzu, das Glücksgefühl darüber ist viel mehr wert!

Geschrieben von Martin

Blogger aus Leidenschaft. Baumliebhaber. Sonnenanbeter. Mallorca-Liebhaber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nisyros: Insel der Farben

Uuuups! Pokemon Go Spieler überqueren aus Versehen US-Grenze